Schlechtes Betriebsklima

Ist das Betriebsklima schlecht, startet zwischen Kollegen das letzte Gefecht

Autor: Christian Walter Hinze
Zuletzt aktualisiert: 04/09/2020

Je schlechter das Betriebsklima ist, desto mehr arbeiten Kollegen gegeneinander, lästern übereinander und zerstören den Erfolg des Unternehmens.

Kennen Sie die Gründe eines schlechten Betriebsklimas, hilft es Ihnen zu verstehen, wie sich ein solches Klima entwickeln konnte. Und, was Sie als Nächstes tun können, um die Stimmung zu verbessern.

Mal ehrlich: Wäre es nicht traurig, wenn ich ‚hier‘ nur über die Ursachen schreibe, aber keine Lösung anböte?

Schlechtes Betriebsklima: Ursachen

Die Stimmung in Ihrem Unternehmen ändert sich nicht plötzlich, sondern bäumt sich täglich langsam auf – bis es kracht!

Bevor Sie mit Ihren Kollegen das Betriebsklima verbessern, achten Sie darauf, wie die Auswirkungen eines schlechten Betriebsklimas aussehen können.

Die häufigsten Gründe für ein mieses Klima sind:

  1. Selbstverständlich… Etwas für selbstverständlich zu halten, fördert eine „ist mir egal“-Einstellung. Sobald Sie einen gestressten Kunden am Telefon beruhigen oder eine Abrechnung 2 Wochen früher fertigstellen, wird Ihre Leistung hingenommen, aber nicht gewürdigt. Es ist selbstverständlich, dass Sie gute Leistung erbringen.
  2. Arbeitgeber wird hässlich… Eine miese Stimmung spricht sich herum und zieht den Ruf Ihres Unternehmens in den Dreck, sodass gute Mitarbeiter sich nie bei Ihrer Firma bewerben. Niemand möchte ‚freiwillig‘ in einer Firma arbeiten, die dafür berühmt ist, schlecht mit Mitarbeitern umzugehen und keinen höheren Zielen zu folgen.
  3. Neue Mitarbeiter ohne Ende… Neue Mitarbeiter kommen und gehen. Hier bleibt nur, wer am Stuhl angekettet ist.
  4. Schlachtfeld der Bürohengste… Selbst, wenn sich nur 2 Kollegen streiten, kann das eine Abteilung vernichten und Lager schaffen.
    Wer ist für wen?
    Wie intrigiert man gegen den jeweils anderen?
    Das ist kein Arbeitsplatz, das ist ein Schlachtfeld der Bürohengste!
  5. Falsche Kritik…. Ihnen wird vorgehalten, das Sie etwas falsch gemacht haben. Ihnen wird verschwiegen, was Sie besser machen könnten, worin genau der Fehler bestand und wie Sie die Hilfe kriegen, um es beim nächsten Mal besser zu machen.
    *Statt Menschen beizubringen, einander (und sich) zu loben, wertzuschätzen und zuzuhören, werden sie darin geschult, zu kritisieren und zu bewerten.

All das sind Schwächen im Denken und im menschlichen Verhalten.

Fast ein hausgemachtes Problem.

Die Folgen solch augenscheinlich harmloser Dinge können gravierend sein.

Eine miese Stimmung spricht sich herum

Und erst, wenn Sie verstehen, dass die Stimmung in Ihrem Unternehmen (genauso wie in Ihrer Familie) von den Menschen abhängt und wie sie sich verhalten…

Erst dann verstehen Sie, dass der Mensch, der einzige Faktor ist, auf den es ankommt. 

Ich arbeite weder als Psychologe, noch als Therapeut. Als Coach ist es mein Bestreben, dass Sie Ihr Ziel erreichen und dass ich Sie dabei bestens unterstützen kann.

© Copyright 2020 – Christian Walter Hinze Coaching