Unternehmenskultur

Eine gute Stimmung auf Arbeit ist seltener als ein Lottogewinn – Ehrlich!

Autor: Christian Walter Hinze
Zuletzt aktualisiert: 18/09/2020

Unternehmenskultur ist die Art, wie Menschen miteinander In Ihrem Unternehmen umgehen.

Ich erinnere mich daran, um wieviel besser die Stimmung in der 7. Klasse wurde, wenn dieser eine Junge fehlte.

Wir waren ruhiger, kippelten nicht mit den Stühlen und selbst der Lehrer stand entspannter vor der Tafel.

Die Kultur beeinflusst, wie ich mich fühle, wie ich denke und wie ich handle.

Menschen müssen wissen, wie sie sich in einer sozialen Gemeinschaft zu verhalten haben, damit die Gemeinschaft fortbesteht.

Unternehmenskultur bedeutet

Die Gruppe ist gut:

  • Eine Gruppe kann nur bestehen und etwas erreichen, wenn seine Mitglieder zusammenhalten.
  • Eine Gruppe kann Mitgefühl, Offenheit, Respekt und Leistung fördern; statt Diktatur, Doktrin, Mikro-Management und Meinungsinseln.
  • Eine starke Unternehmenskultur muss eine starke Gruppe sein, in der die Menschen miteinander verbunden sind.

Eine Kultur muss sich ab und zu anpassen und das geht nur, wenn sie sich selbst organisieren kann. 

Jemand kann sich nur selbst organisieren, wenn er frei ist, Entscheidungen zu treffen, indem er weiß, was er will und wie seine Entscheidungen andere beeinflussen. 

Eine gute Gruppe, kann dem Einzelnen mehr Freiheit schenken.

Die Kultur eines Unternehmens messen

Es gibt für Unternehmenskultur keinen objektiven Maßstab!

Leider.

Immer im Team zu arbeiten, ist das Zeichen einer gesunden Kultur?

Was, wenn Menschen mal alleine arbeiten wollen?

Ich gehöre dazu.

Ich liebe es, im Team zu arbeiten, aber auch mal Zeit für mich zu haben, um in Ruhe meinen Gedanken zu folgen, um DANN meinen Kollegen in Ruhe mitzuteilen, was ich mir erdacht habe.

Objektiv gesehen, verstoße ich gegen ein gutes Betriebsklima.

Hier wird’s spannend…

Kein Mensch beurteilt alles gleich.

Was für den einen GUT ist, ist für den anderen nervig.

Ich frage Sie nicht, ob Ihre Kultur gut oder schlecht ist; denn jeder Chef könnte behaupten:

„Passt schon. Sie ist gut.“

Und das obwohl Ziele verfehlt werden, sich die Mitarbeiter aus dem Weg gehen und der Abteilungsleiter chaotisch handelt.

… oder der Chef sagt, „Unsere Stimmung ist schlecht!“.

Dabei übersieht er, dass seine Kollegen nur wegen der Marktveränderungen so gestresst sind und dass das Ziel nur erreicht wird, weil sich der Stellvertreter aufopfert – unentgeltlich.

Die meisten Chefs übersehen, wie es anderen geht, weil sie mit diesen nichts zu tun haben. Ihnen fehlt der Kontakt und damit die Möglichkeit, zu erkennen was funktioniert und was nicht.

Was könnten Sie tun?

Fragen Sie sich: Funktioniert unsere Unternehmenskultur?

Wissen Sie, dass in Ihrem Unternehmen alles so läuft, wie es nach dem Leitbild laufen soll, selbst wenn Sie fehlen?

Nur eine gute Stimmung zu haben, ohne seine Ziele zu erreichen, spricht ebenso für eine schlechte Kultur wie seine Ziele zu erreichen, indem man sich und seine Mitarbeiter ausbeutet.

Die Unternehmenskultur verändern

Es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie den traditionellen Weg gegangen sind, denn niemand hat Ihnen eine Alternative geboten. 

Eine Alternative, die in Ihrem Alltag funktioniert. 

Irgendwo haben Sie gelesen, dass Sie erst…

  1. Eine Mission ausrufen
  2. Werte ermitteln
  3. Wertesystem aufbauen
  4. Anreizsystem aufsetzen
  5. Prozesse optimieren
  6. Und Teamevents durchfürhren sollten
 

Puhh.. ziemlich viel Aufwand für eine gute Stimmung oder?

Dieser ‚traditionelle Fahrplan‘ verwandelt ein natürliches Konzept wie die Kultur in ein behäbiges Monstrum, an das sich niemand heranwagt.

Damit machen wir hier und jetzt Schluss!

Jetzt erfahren Sie, wie Sie in ’nur‘ 3 Schritten Ihre Unternehmenskultur verändern können, ohne die Notwendigkeit eines starren Konzepts und hunderter Regeln.

Weiter geht’s …

Erst nach der Veränderung folgt die Verbesserung

Verändern heißt nicht automatisch, dass Sie die Situation verbessern.

Kennen Sie die Ursache Ihres Problems oder nur die Folge?

Wenn Sie zum Hausarzt gehen und ahnen, das etwas nicht stimmt, Sie aber nur Tabletten bekommen und nix weiter, dann wissen Sie, dass der Arzt nur die Symptome bekämpft.

Mehr nicht.

Angenommen, Sie kennen Ihre Probleme und wissen, wodurch diese entstehen.

Wie weiter?

Kämpfen Sie allein für eine bessere Kultur? Ziehen Ihre Kollegen mit? Wird nan Ihrem Kurs folgen? Wird der Kurs erfolgreich sein?

Hier kommen die Werte Ihrer Unternehmenskultur ins Spiel.

Ihre Unternehmenskultur verbessern Sie mit Werten, die die neue Kultur stützen und jedem einen Rahmen für seine Handlung geben. 

Ich arbeite weder als Psychologe, noch als Therapeut. Als Coach ist es mein Bestreben, dass Sie Ihr Ziel erreichen und dass ich Sie dabei bestens unterstützen kann.

© Copyright 2020 – Christian Walter Hinze Coaching